'
Tachograph - Service Partner
10 Jahre VDO - Urkunde
 

Niederhellmann unterstützt die Global Fire Fighters Germany

Erstellt am: 03.09.2020
Niederhellmann unterstützt Global Fire Fighters Germany

 

Niederhellmann unterstützt die Global Fire Fighters Germany

„Global Fire Fighters Germany“ (GFFG) ist eine Hilfsinitiative der Brandschutzingenieure Jürgen Sprengel und Harald Schillegger aus Dortmund.

Das weltweit in dieser Form einzigartige Hilfsprojekt wird im Rahmen einer weltumspannenden Projektreise mit einem Allrad-Expeditionsfahrzeug realisiert, das mit feuerwehrtechnischer Ausrüstung und Rettungsmaterial bestückt ist. Das Fahrzeug ist nicht nur die rollende Unterkunft für das Projektteam, sondern dient gleichzeitig als Ersteinsatzfahrzeug, z.B. bei Verkehrsunfällen oder medizinischen Notfällen in dünn besiedelten Regionen, die nicht über eigene Feuerwehr- oder Rettungsdienstinfrastrukturen verfügen. Das Projektfahrzeug ist für einen wochenlangen autarken Einsatz fernab der Zivilisation ausgerüstet und verfügt über eine Reichweite von mehr als 2000 Kilometern.

 

Die Projektroute folgt grob dem Verlauf der Panamericana von Alaska nach Feuerland. Während der rund zweijährigen Projektreise konzentriert sich GFFG auf Trainingsmaßnahmen zur Sicherheit bei der Brandbekämpfung in Schwellen- und Entwicklungsländern und betreibt aktives Networking zwischen Feuerwehren in Geberländern und bedürftigen Ländern, um Ausrüstungshilfe zu initiieren und die verzweifelte Situation der hoch motivierten, aber oft völlig unzureichend ausgerüsteten Feuerwehren in den ärmeren Ländern längs der Projektroute zu verbessern. Außerdem wird GFFG das System der Freiwilligen Feuerwehr nach deutschem Vorbild propagieren und aktive Anregungen für den Bereich Konversion (Umbau alter ziviler oder militärischer Fahrzeuge zu improvisierten Feuerwehreinsatzfahrzeugen) geben. GFFG fördert darüber hinaus die internationale Feuerwehrkameradschaft und die friedliche Kooperation zwischen den Völkern. GFFG fühlt sich den Prinzipien der Vereinten Nationen verpflichtet und agiert politisch neutral und unabhängig.

 Die Udo Niederhellmann GmbH hat das GFFG Projektteam großzügig mit der Reparatur des defekten Drehzahlmessers des Projektfahrzeuges unterstützt. Zusätzlich erfolgte eine Neukalibrierung des Drehzahlmessers aufgrund einer Änderung der verbauten Lichtmaschine. Die Udo Niederhellmann GmbH leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Betriebssicherheit des Projektfahrzeuges und zur erfolgreichen Durchführung des Projektes.

Das Projekt wird zu einem großen Teil in Schwellen- und Entwicklungsländern unter extremen Umgebungsbedingungen und erhöhten Sicherheitsanforderungen stattfinden. Tausende von Kilometern Rüttelpiste, brütend heiße und klirrend kalte Temperaturen, tropische Regenstürme und schwierigste Straßenbedingungen mit schlammigen und sandigen Abschnitten werden dem Projektfahrzeug und den Aufbauten alles abverlangen. Der zuverlässigen Anzeige der Motorparameter des Projektfahrzeuges kommt daher eine sehr hohe Bedeutung zu.

Das GFFG Projektteam bedankt sich ganz herzlich bei der Udo Niederhellmann GmbH für die großartige Unterstützung.



« Zurück zur Blog-Übersicht